IFK@Zoom: Vortrag Kristina Hutter: »WISDOM DWELLS IN PYRAMIDS«. JENSEITSLANDSCHAFTEN IN DEN ALTÄGYPTISCHEN PYRAMIDENTEXTEN

Die altägyptischen Pyramidentexte beschreiben ein Übergangsritual, das den Verstorbenen mittels einer sprachlich kodierten Jenseitskarte den Weg weist. Die Verräumlichung religiöser Vorstellungen verbirgt dabei ein verstehensrelevantes Wissen, das die Sinnzusammenhänge der Jenseitsreise …

IFK@Zoom: Vortrag Jakob Moser: DÄMONEN LESEN. SCHRIFT ALS VERSUCHUNG

Um 1500 taucht in der Antonius-Ikonografie das rätselhafte Motiv lesender Dämonen auf. Insbesondere in der Malerei von Bernardo Parentino, Hieronymus Bosch und seinen Epigonen finden wir diese grotesken Gegenspieler, welche die Lektüre des Heiligen auf diabolische Weise imitieren, parodieren, pervertieren. Obschon es sich bei den lesenden Dämonen um Randfiguren handelt, werfen sie weitreichende Fragen auf, die eine theozentrische Hermeneutik erschüttern: Was und wie lesen Dämonen?

Vortrag von Fulbright/IFK_Junior Fellow Elisabeth Fertig: „Etwas aus einer anderen Oper“: Listening for a New Radiopoetics in the Hörspiele of Austrian Women Authors after 1945

The „Hörspiel“ [listening play] has always been a hybrid, genre-defying form. In this lecture, Ingeborg Bachmann’s radio work is put in conversation with that of Austrian female poets airing in …

Vortrag von ÖAW/IFK_Junior Fellow Stephanie Rieder: „Kurz, er wohnte mir nie ehrlich bei“ – Sexualität als Scheidungsgrund zwischen 1783 und 1938

Bereits seit Jahrhunderten tragen Ehepaare ihre Scheidungskonflikte vor Gericht aus. Verhandelt werden dabei seit jeher (und bis heute) auch Themen der ehelichen Sexualität. Stephanie Rieder widmet sich in ihrem Vortrag der …