Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

05/05/2022 Tag gegen Gewalt und Rassismus im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

5. Mai um 10:0022:00 CEST

Am 5. Mai 1945 wurde das Konzentrationslager Mauthausen durch die US-Armee befreit. Auch am Linzer Hauptplatz trafen die alliierten Truppen ein, und die Stadt wurde ihnen übergeben. Bekanntlich ist die Kunstuniversität Linz in Gebäuden untergebracht, die von Adolf Hitler im Rahmen seines Prestigeprojekts der Umgestaltung von Linz zur »Führerstadt« initiiert und ab 1940 gebaut wurden: die Brückenkopfgebäude. Um das Bauprojekt zu realisieren, wurden Enteignungen jüdischer Anwohner*innen durchgeführt. Für die Kunstuniversität Linz, die die Gebäude nach ihrer Adaptierung nutzt, ergibt sich daraus eine dauerhafte Verantwortung, Geschichte lebendig zu halten.

Der Gedenktag gegen Gewalt und Rassismus im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus am 5. Mai ist für die Kunstuniversität Linz eine jährlich wiederkehrende Gelegenheit, geschichtliche und geschichtspolitische Themen öffentlich zu diskutieren und zeithistorische Fragen bei Studierenden und Lehrenden, aber auch in der Stadt, anzustoßen. (mehr Infos unter www.kunstuni-linz.at/05)

10:00-22:00 Uhr, Hauptplatz 6:

  • Stimmen von Gewicht. Zwanzig Interviews mit Zeitzeug*innen des KZ-Mauthausen aus neunzehn Ländern
  • Videostationen in der Aula
  • Erinnerungsstein aus dem Lager

10:00-18:00 Uhr, Hauptplatz 6:

  • Performative Fassadeninstallation am Brückenkopfgebäude Ost

Jede*r ist eingeladen, ein Erinnerungszeichen beizutragen

Details

Datum:
5. Mai
Zeit:
10:00 – 22:00 CEST
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
www.kunstuni-linz.at/05

Veranstalter

Kunstuniversität Linz
Telefon:
+43 732 7898-0
Veranstalter-Website anzeigen